Über den Autor

Michael Schäfer

Ursprünglich aus dem kaufmännischen Bereich stammend, später mit Ausbildung zum Fachinformatiker und Entwickler für Webanwendungen. Seit ein paar Jahren mit eigener Agentur selbständig, auch als freier Autor unter anderem für ComputerBase.de tätig. Nach diversen Beiträgen auf PROMOBRICKS seit Herbst 2019 Gründer von JUST BRICKS.

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  1. 1

    noTbrick

    Zitat: “…welche bereits einige Bauwerke fremder Designer führt.”
    Genau, und warum werden da bei keinem anderen Set die Designer genannt?…vielleicht weil sie ebenso geklaut sind?
    Beim “Battle on Hoth” ist es jedenfalls so, bei rebrickable ebenfalls in den Kommentaren nachzulesen. Winter GOT findet man ebenso nahezu 1:1 bei rebrickable. Geht auch alles auf die Kappe vom Hersteller und wurde zu wenig geprüft von Modbrix?…veräppeln kann ich mich selber sorry.
    Daher kaufe ich Modbrix die Version mit dem Auftrag an den Hersteller, eine eigene Razor Crest zu designen, nicht ab…da wurde wohl eher sehr konkret der MOC in Auftrag gegeben, allenfalls mit paar Anpassungen ihrerseits oder vom Hersteller.
    Auch wenn ich den StoneWars Artikel wenig berauschend fand, eine blütenweisse Weste steht Modbrix auch nicht unbedingt zu.
    YCBRicks hatte einfach nur Glück, dass das Thema zumindest hierzulande infolge des “Namenskonflikts” paar Wellen schlug, sonst wäre er wohl ebenso unerwähnt/unvergütet geblieben, wie die anderen “fremden” Moccer auch bei Modbrix.

    Antworten
  2. 2

    Norgrimm

    “Erst als das Unternehmen von YCBricks kontaktiert und auf die Problematik hingewiesen wurde, kamen Zweifel auf, dass es sich bei dem Modell wirklich vom eine Eigenentwicklung des Lieferanten handelt.”

    Das kann so nicht stimmen. YCBricks hat ja nach seinen auf Twitter getätigten Aussagen erst vor wenigen Tagen von der Sache erfahren und kann ja erst danach mit Modbrix Kontakt gesucht haben.
    Jedoch gibt es im Youtube-Kanal “Brick Freaks”, von dem man aufgrund der vielen Vorab-Reviewexemplare von Modbrix annehmen muß, das eine hervorragende Vernetzung besteht, ein Video vom 12.07 über die Razor Crest, wo einerseits der MOC bei Rebrickable in der Videobeschreibung verlinkt ist und andererseits im Video gesagt wird (kein wörtliches Zitat), das Modbrix “keinen Hehl aus der Tatsache mache, das das Set auf dem MOC basiert”.

    Was den nun?

    Antworten
    1. 2.1

      noTbrick

      Danke für die Ergänzung, das mit dem frühen YT-Review unterstreicht es meiner Meinung nach deutlich, wo/wie der Hase lief.
      Nun gut, jetzt hat man sich ja offenbar gefunden und geeinigt, das ist erfreulich…dann sollte man aber auch genug Eier in der Hose haben und dazu stehen und nicht irgend ein “ich wusste von nix” auftischen und dem Hersteller den schwarzen Peter zuschieben und auf unschuldig machen. Habe kein Problem mit Modbrix oder sonst wem, aber offensichtlich für doof lasse ich mich dann doch ungern verkaufen.

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbedingungen zu