Über den Autor

Michael Schäfer

Ursprünglich aus dem kaufmännischen Bereich stammend, später mit Ausbildung zum Fachinformatiker und Entwickler für Webanwendungen. Seit ein paar Jahren mit eigener Agentur selbständig, auch als freier Autor unter anderem für ComputerBase.de tätig. Nach diversen Beiträgen auf PROMOBRICKS seit Herbst 2019 Gründer von JUST BRICKS.

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare

  1. 1

    Heiko b

    Klocki blocki schwerlastkran Kb 8045 meine Erfahrungen

    Ich möchte heute einmal meine Erfahrungen mit dem klocki blocki schwerladtkran Kb 8045 selbst und mit dessen Aufbau schildern

    Kurz vor Weihnachten 🎄 2021 kaufte ich mir das vorstehende Modell und ließ es mir an meine Adresse schicken

    Die Verpackung der Bauteile kam mir persönlich recht Wertigkeit vor 1 kleiner Kritikpunkt meinerseits sind die plastikbeutel im inneren für die Bauteile des schwerlastkrans man könnte diese auch so gestalten, dass man diese wiederverschliessen und wiederverwendet kann für andere Sachen das wäre schön 1 Alternative wäre die Verpackung der Teile in pspiertüten was wohl auch viel umweltfreundlicher wäre

    Weiter geht es mit der bauanleitung im allerersten Augenblick kam mir diese etwas übersichtlich vor 1 Kind von 5 bis 6 Jahre (laut dem hersteller die Zielgruppe des bsusatzes) könnte etwas überlastet sein von dieser 1 anständige Schritt für Schritt bauanleitung wäre nicht nur meiner Meinung nach viel besser und viel effektiver dafür

    Weiter zu den Bauteilen des schwerlastkranes

    Beim auspacken der Teile habe ich an einigen Tieren 1 etwas unangenehmer schmierfilm aufgefallen, der in meinem Fall durch heisses Wasser und spülmittel nach 1 Nacht beseitigt war ich habe auch keine nachfolgen bei mir verspürt

    Ich kann euer Review teilweise auch etwas bestätigen selbst mir als immerhin fast 50 jährigen mit mehr als 30 Jahren Erfahrungen im Umgang mit Bausteinen ist mir die teilweise auch so recht grosse klemmkraft für einige Bauteile des krans aufgefallen

    Das Fahrgestell habe ich in ca 1,5 Stunden zusammengebaut für mich macht es 1 recht stabilen Eindruck

    Weiter zum kranausleger und zum kranhaken an diesem Modell

    Auch hier fallen mir gelegentlich Bauteile auf, die man mit recht starken Muskelkraft anbringen muss andererseits gibt es aber auch Bauteile, die 1 wenig zu leicht angesteckt werden können und bei 1 etwas größeren spieleinsatz recht schnell abfallen bzw sich recht einfach ablösen können hier müsste man seitens des Herstellers noch ein wenig nacharbeiten

    Auch wenn es einige Kritikpunkte meinerseits gibt und es ein wenig an die legomodelle der späten 80er bzw der frühen 90 er Jahre erinnert, kann ich den schwerlastkran Kb 8045 von klocki blocki aus Polen weiterempfehlen

    Ich bin aus diesen Gründen am überlegen, mir diesen bausarz noch 1 x zu besorgen und aus den Teilen noch 1 schwerlsttransportfahrzeug für die kranauslegerteile zu entwerfen und zu bauen die Grundlage wäre dann das Fahrgestell des krankes mit gewissen Änderungen an den Seiten des Fahrzeuges usw

    Ich hoffe, dass die Firma klocki blocki aus Polen die bauanleitung usw überarbeiten tun

    Löblich möchte ich erwähnen, dass an dem Modell keine Aufkleber anzubringen sind beim bauen, die sich nach einiger Zeit bei ungünstigen Einflüssen recht schnell ablösen können und durch verschlucken bei kleinen Kindern auch zu Verletzungen im inneren führen können

    Alles in allem würde ich sagen Daumen hoch für dieses Modell der Firma klocki blocki aus Polen

    Antworten
    1. 1.1

      Michael Schäfer

      Wow…so viel Mühe und Text! Vielen Dank, dass Du uns an Deiner Erfahrung und Meinung teilhaben lässt!

      Man muss dazu aber noch sagen, dass es sich bei dem Schwerlastkran noch um ein Modell handelt, das ursprünglich von Kazi kommt und von Blocki “nur” in Lizenz gebaut wurde – welche in meinen Augen die interessanteren Modelle darstellten. Im aktuellen Katalog ist es meines Wissens nicht mehr vertreten, daher sollte bei Interesse schnell zugegriffen werden – wenn man es noch findet.

      Antworten
      1. 1.1.1

        Lokomotivfuehrerv10c@gmail.com

        Hallo Michael,

        Vielen Dank für deine Reaktion auf meine Email zum klocki Kran 8045

        In der Zwischenzeit ist es bei mir gelungen, 1 original lego schwerlastkran bausatz zu kaufen für 1 recht vernünftigen Kurs bzw Preis, bei denen einige Teile fehlten, was mich aber nicht gestört hat, da ich ja aus den vorhandenen Teilen etwas neues entstehen lassen wollte.

        Noch einmal zur bauanleitung zu diesem Kran

        Auch nach einigen Wochen Abstand nach dem Zusammenbau des vorstehenden polnischen bausatzes aus China kann und möchte ich nochmals die Kritikpunkte betonen

        Aber wir sollten die legobauanleitungen nicht allzu sehr loben in der Zwischenzeit habe ich bei 1 befreundeten klemmbausteinefreund den legoland autokran Nr 6361 gesehen und bei diesem habe ich 1 Art von deja vu gehabt bei der bauanleitung bei dem vorgenannten legobausatz bestand die bauanleitung ebenfalls aus nur 1 Blatt, was recht eng und recht klein bedruckt ist bzw war auch bei dieser bauanleitung hat bzw wahrscheinlich so mancher ganz junger bausteinfreund auch ein wenig Schwierigkeit beim Zusammenbau des krankes aus den 1970 er bzw aus den 1980 er Jahren

        Also lego hat offenbar aus dieser Misere gelernt mögen es die legonachahmer aus Europa und aus China Ihnen nachtun und in Zukunft bessere und detailreichen bauanleitungen zu erstellen und dem interessierten bausteinfreund zur Verfügung zu stellen

        Allen justbricks Macher innen immer viel Gesundheit und immer viel spass im Leben usw

        M f g Heiko brueggemann aus gommern

        Antworten
        1. 1.1.1.1

          Michael Schäfer

          Ja, das waren noch Zeiten. Das kenne ich selber noch, dass da manche Anleitungen von mittelgroßen Modellen auf ein Blatt gingen. Ich habe gerade mal nachgeschaut….das Auto-Chassis 8860 wird mit 22 (!) Bauschritten gebaut…nicht wirklich selten mit 20 bis 30 Teilen pro Schritt…heute unvorstellbar. Und ich hab das ohne Probleme als 11jähriger Hauptschüler aufgebaut bekommen.

          Aber selbst unser Junior hat sich letztens beschwert, dass bei den Minecraft-Anleitungen so wenig Teile pro Schritt verbaut werden – er kam sich da recht vera….. vor (O-Ton – normalerweise drückt er sich gepflegter aus…^^). Wenn sich also 10 Jährige schon darüber beschweren, sollte Lego mal umdenken.

          Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbedingungen zu